KONTEXT SEPT 2017: Meet the speakers (Teil 2)

 

Events

Die Textilbranche stellt sich ihrer Verantwortung und entwickelt alternative Materialien und Herstellungsverfahren, die die Ressourcen schonen. Dabei zeigt sich, dass die Lösung nicht in einer Rückkehr zu vorindustriellen Prozessen, sondern in der Innovation liegt. Wenn Design und Forschung eng zusammenarbeiten, werden Ethik und Ästhetik eins. Dann ist die Gestaltung gleichzeitig Ausdruck und Ergebnis nachhaltigen Denkens und Handelns.

Submitted by Elisa da Costa on

Im Rahmen der Veranstaltung am kommenden 1. September 2017 stellen wir Ihnen nun gerne die Referenten des zweiten Vortragblockes vor. Freuen Sie sich über spannende Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern.

Prof. Dr. René Rossi - Abteilungsleiter des Laboratory of biomimetic Membranes and Textiles

René Rossi studierte Elektrophysik an der Universität Neuchâtel und der ETH Zürich, wo er im 1999 sein Doktorat erfolgreich abschloss. Seit knapp 14 Jahren ist er nun für die Empa tätig und treibt mit seinem Team die Innovationskraft der Textilbranche voran. Neben seiner Tätigkeit als Abteilungsleiter unterrichtet er seit 2006 als Gastdozent an der ETH und der Universität Haute-Alsace in Mulhouse. Mit Swiss Textiles arbeitet er seit geraumer Zeit im Rahmen der Forschungsinitiative SUBITEX zusammen, bei welcher Forschung und Schweizer Mitgliedsfirmen vernetzt werden, um an innovativen und marktfähigen Produkten und Materialitäten zu arbeiten. 

An der KONTEXT gibt er einen Einblick in aktuelle und vergangene Forschungsprojekte in Bezug auf neue Materialitäten. Sein Fokus liegt dabei stark bei medizinischen Anwendungen. 

Jonas Edvard - Dänischer Produktdesigner mit alchemistischer Ader

Jonas schloss an der Royal Danisch Academy - School of Design seinen MA in Produktdesign ab. Danach experimentiert er mit natürlichen Ressourcen wie Algen, Pilzkulturen und Holz. Er erforscht die Möglichkeiten von nachhaltigen Designs und erschafft so Produkte wie Tische oder Stühle mit einer ganz neuen Ästhetik. Seine Arbeit wird sowohl weltweit wie auch im Rahmen der permanenten Kollektion des Danish Design Museum and Trapholt ausgestellt. 

An der Veranstaltung wird er über seine Projekte «MYX Lamp - die Pilzlampe» sowie «The Terroir Project» referieren. Erhalten Sie einen tieferen Einblick in die Kreation und Ressourcenbeschaffung von nachhaltigen Materialien und Produkten. 

Siegfried Winkelbeiner - CEO der Schoeller Textil AG mit langjähriger textilen Berufserfahrung

Seine berufliche Karriere beginnt er als Laborant (Textil) bei der Ciba in Basel. Nach seinem Abschluss als Chemiker HTL führt ihn seine berufliche Laufbahn unter anderem nach Südafrika und Thailand. Er besetzt verschiedene Positionen beim internationalen Unternehmen und wird Mitglied des Senior Managements bevor er ab 2008 den Ausbau der Ciba in Zentral- und Osteuropa leitet. Nach Übernahme der Ciba durch BASF wird der mit dem Integrations- und Changemanagement betraut. Seit April 2012 ist er nun bei der Schoeller Textil AG als CEO beschäftigt. 

Das Thema Nachhaltigkeit begleitet Siegfried Winkelbeiner seit vielen Jahren. Als aktiver Outdoor-Sportler und Bergwanderer liegt ihm die Natur am Herzen. Aber auch in seiner beruflichen Laufbahn begleitet ihn das Thema immer. Ein Beispiel ist hier sicher das bluesign® system. Bei der Entwicklung der Idee war nicht nur Schoeller Textil AG beteiligt, auch Siegfried Winkelbeiner war mit seinem damaligen Arbeitgeber Keyplayer für die Umsetzung dieses heute so erfolgreichen Systems. Auch die Kollaboration mit „The lost explorer“ David de Rothschild wurde von Siegfried Winkelbeiner initiiert.

In seinem Referat spricht er u.a. über verschiedene nachhaltigen Entwicklungen, aber auch zu den Herausforderungen, die sich tagtäglich für ein nachhaltig produzierendes Unternehmen in der Schweiz ergeben.

About the author: Elisa da Costa

Als Content Managerin betreut sie neben der Kontext auch die Swiss Textiles Website sowie die Sozialen Medien. Für die Kanäle schreibt sie nicht nur sondern produziert auch Video- oder Bildmaterial selbstständig oder zusammen mit externen Partnern.
Als Mitarbeiterin Kommunikation und PR unterstützt sie Mirjam Matti Gähwiler durch einzelne Beiträge beim Erarbeiten von Publikationen oder der Pressearbeit.

Next Events

Kontext 01.09.2017

Die Jahresveranstaltung findet am Freitag, 01.09.2017 im Kaufleuten Festsaal in Zürich statt.

Kontext View 13.12.2017

Die kommende Kontext View behandelt das Trend Forecasting für die Herbst/Winter Kollektionen 2019/2020. Das ein detailliertes Programm wird im Oktober zeitnah bekannt gegeben.

What's Hot

Entdecken Sie weitere interessante Themen auf unserer Webseite über die populärsten tags:

 

Ko
ntext
Kon
text
Konte
xt