KONTEXT SEPT 2017: Meet the speakers (Teil 1)

 

Events

Kontext stellt vier verschiedene Design-Positionen und Herangehensweisen vor, die zeigen, dass Textilien viel mehr sein können als hübsche Oberflächen. Sie können dem Menschen aus der Seele sprechen, und sie können Freiräume schaffen – Oasen der Menschlichkeit und der Kultur in einer Welt der Verrohung und des Kommerz.

Submitted by Elisa da Costa on

Im Rahmen der Veranstaltung am kommenden 1. September 2017 stellen wir Ihnen nun gerne die Referenten des ersten Vortragblockes vor. Freuen Sie sich über spannende Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern.

Bettina Köhler - Dozentin an der Fachhochschule Nordwestschweiz

Bettina hat Kunstgeschichte, Archäologie und Städtebau in Bonn studiert. Nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Assistentin und Assistenzprofessorin für Geschichte der Architekturtheorie an der ETH Zürich, ist sie nun seit 2005 Professorin für Kunst- und Kulturgeschichte an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel tätig. In ihrer Arbeit fokussiert sie sich unter anderem auf die Entwurfstheorie, Ideen- und Begriffsgeschichte in Design und Architektur sowie die Körper-Geschichte, Materialität und den Raum in Architektur und Mode. 

An der KONTEXT gibt sie zu Beginn der Referatsreihen einen Denkanstoss und leitet so in die zentralen Themen der Veranstaltung ein. u Beginn der Referatsreihen einen Denkanstoss und leitet so in die zentralen Themen der Veranstaltung ein.

Patrick Reymond - Mitinhaber von atelier oï.

Zusammen mit seinen Geschäftspartnern Aurel Aebi und Armand Louis gründet Patrick Reymond im 1991 das Unternehmen atelier oï in La Neuveville am Bielersee. Es entsteht aus einer Allianz von offenen und kreativen Menschen, welche den Elan teilen, ihre Vision zu verwirklichen.

Charakteristisch ist die Interdisziplinarität des Unternehmens. Hier treffen Architektur, Design und Schiffbau sowie einzigartige Persönlichkeiten aufeinander und schaffen neues ausserhalb von akademischen Regeln oder einzelnen Disziplinen.


Alan Mc Cool - Concept Car Designer und Color Trend Analyst

Alan Mc Cool hat als Consultant und Designer für oder mit diversen internationalen Unternehmen zusammengearbeitet und sich somit einen grossen Erfahrungsschatz angeignet. Aktuell ist er für unterschiedlichste Unternehmen tätig. Bei Jill Lawrence Design ist er seit 1996 als Senior Creative tätig, wo er für Trend Forecasting, Farbkonzept, Design und die inhouse Publikationen zuständig ist. Nebenbei unterstützt er P&G UK als Trend- und CMF Consultant und schreibt für die WGSN London als Freischaffender -Autor regelmässig Artikel. Seit 2008 entwickelt und gestaltet er als Advance Design Head beim türkischen Unternehmen Martur das Interieur von Automobilien (Ford, Toyota, Citroën/Peugeot).

Michel Hueter - Kurator des Design Preis Schweiz

Im 2013 übernahm er die Leitung des Design Preis Schweiz und ist Vorstandsmitglied bei der Swiss Design Association .

An der Veranstaltung wird er die aktuelle Design Preis Schweiz, Edition 2017/2018 vorstellen und einen Einblick in die Nominationen gewähren.


Cosima Gadient und Christa Bösch - Gründerinnen des Fashionlabels Ottolinger

Die zwei jungen Schweizerinnen begeistern nicht nur die Modewelt sondern auch internationale Stars wie Rihanna oder Kanye West. Ihre Kreationen sieht man auf den Laufstegen von Paris und New York. Für die Yeezy-Kollektin Season 4 wird das Schweizer Design-Duo sogar wegen ihrem Designtalent für eine Kollaboration angefragt.

Trotz ihrer Basis in Berlin hält Ottolinger an seinen Wurzeln fest. Sie suchen die Zusammenarbeit mit Schweizer Textilern, arbeiten mit Schweizer Stoffen und lassen ihre Kollektionen auf den Toggenburger Wiesen fotografieren.

About the author: Elisa da Costa

Als Content Managerin betreut sie neben der Kontext auch die Swiss Textiles Website sowie die Sozialen Medien. Für die Kanäle schreibt sie nicht nur sondern produziert auch Video- oder Bildmaterial selbstständig oder zusammen mit externen Partnern.
Als Mitarbeiterin Kommunikation und PR unterstützt sie Mirjam Matti Gähwiler durch einzelne Beiträge beim Erarbeiten von Publikationen oder der Pressearbeit.

Next Events

Kontext 01.09.2017

Die Jahresveranstaltung findet am Freitag, 01.09.2017 im Kaufleuten Festsaal in Zürich statt.

Kontext View 13.12.2017

Die kommende Kontext View behandelt das Trend Forecasting für die Herbst/Winter Kollektionen 2019/2020. Das ein detailliertes Programm wird im Oktober zeitnah bekannt gegeben.

What's Hot

Entdecken Sie weitere interessante Themen auf unserer Webseite über die populärsten tags:

 

Ko
ntext
Kon
text
Konte
xt